Kombinationsarbeiten sind Zahnprothesen die an teleskopierenden Ankern befestigt sind. Sie haben den Vorteil, dass großspannige Zahnverluste (Zahnlücken) ausgeglichen werden. Die Überlegenheit eines mit teleskopierenden Ankern versehenen Zahnersatzes gegenüber einer Klammerprothese beruht darauf, dass durch den Anker der Zahn ganz gefasst wird und ziehenden, zerrende und abziehende Bewegungen einer Klammer nicht auftreten.  Der Zahn kann so nicht gelockert werden.